Seelenpartner – Eine schicksalhafte Begegnung der besonderen Art

Seelenpartner – Eine schicksalhafte Begegnung der besonderen Art

Intensiv, sehr intensiv…das ist der Versuch dieses innige Gefühl, das intensive Erleben bei der Begegnung mit einem Seelenpartner zu beschreiben. Ein Versuch, denn es übersteigt die Grenzen des Begreifbaren und ist mit dem Verstand nur schwer zu erklären.

Die Begegnung mit einem Seelenpartner ist eine ganz besondere Begegnung. Sie ist geprägt durch das Gefühl, unglaublicher Vertrautheit. Ohne uns wirklich zu kennen, fühlen wir uns dem anderen sehr nah und verbunden. Wir vertrauen uns voll und ganz, ohne zu wissen, warum. Es ist ein höheres Wissen in uns, eines, das über jeden Zweifel erhaben ist, das uns dieses Gefühl vermittelt. Wir können uns sofort öffnen und fallen lassen – in dem sicheren Gefühl, aufgefangen zu werden. Ein Gefühl, angekommen zu sein, erfüllt uns. Eine besondere geistige oder mentale Verbindung ist vorhanden. Instinktiv wissen wir, was der andere gerade denkt oder fühlt. Wir sehen die Welt durch dieselben Augen, nehmen die Dinge um uns herum auf gleiche Art und Weise wahr. Wir sind empfänglich für dieselben Reize und Stimmungen. Der andere spiegelt unsere Wünsche und Sehnsüchte, kennt unsere Träume und Ängste. Ein tiefes Verständnis füreinander verbindet die Herzen und Seelen.

Häufig sind diese Begegnungen auch geprägt von starken körperlichen Empfindungen. Wir fühlen uns magisch zu dem anderen hingezogen, ohne genau zu wissen warum. Berührungen fühlen sich anders an, intensiver als je zuvor. Das Versinken in einer Umarmung. Das Hinwegschmelzen in einem Kuss. Raum und Zeit verlieren an Bedeutung, Grenzen verschwimmen. Energieübertragungen von Körper zu Körper und Seele zu Seele. Empfindungen, von denen wir nie geahnt haben, dass wir zu ihnen fähig seien, ergreifen uns. Gefühle, die aus dem Wesenskern unserer Seele stammen und mit dem Verstand nicht zu erklären sind. Es ist eine Begegnung, die das Herz berührt und das Leben verändert.

Immense körperliche Anziehung besteht häufig zwischen Seelenpartnern, ist aber kein Muss. Es kann auch eine Seelenverbindung auf einer freundschaftlichen Ebene sein, eine geistige Verbindung, die sich in Gesprächen äußert. Vorherrschend ist in jedem Falle das Gefühl, einander zu kennen, zu vertrauen und ganz nah zu sein.

Seelenpartner folgen nicht der Vernunft und entsprechen keinem äußeren, gesellschaftlichen Bild. Ja, sie passen in keine unserer Schubladen. Äußerlichkeiten, Alter, Beruf, gesellschaftliches Umfeld und Lebensstand sind relativ. Alles, was uns sonst wichtig ist, spielt plötzlich keine Rolle mehr – es geht schließlich um die Seele, die sich erkennt. Wir können es nicht benennen, nur schwer in Worte fassen, was es ist, das uns an dem anderen so anzieht und fasziniert. Es ist einfach da. Dieses Gefühl. Es gibt sie – die Seelenpartner. Wenn wir ihnen begegnen, spüren wir es.

Doch wie gehen wir damit um? Was sollen wir aus dieser Begegnung lernen?

Durch die Begegnung mit einem Seelenpartner sollen wir bestimmte Erfahrungen machen. Sie werden uns geschickt, um an ihnen zu wachsen und um durch sie zu lernen. Das können auch schmerzhafte Erfahrungen sein, denn an diesen lernen wir bekanntlich am meisten.

Es muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass wir uns ineinander verlieben. In jedem Falle sind diese Begegnungen intensiv und aufwühlend. Sie offenbaren uns eine neue Seite an uns, bringen uns dazu, alles in Frage zu stellen, uns selbst, unser Leben, unsere Werte, unsere bisherigen Beziehungen. Wir sehen alles in einem neuen Licht. Diese Erfahrung verändert uns – danach ist nichts mehr so, wie es zuvor war.

Wenn man einmal dieses Gefühl mit einem Seelenpartner erlebt hat, wenn man die Seelenliebe gespürt hat, wird man alle zukünftigen Erfahrungen an dieser Intensität messen. Denn sie ist unvergleichlich.

Seelenpartner sind nicht immer dafür gedacht, mit ihnen eine lange, glückliche Liebesbeziehung zu führen. Vielleicht ist es uns auch nicht bestimmt, als Paar miteinander zu leben. Trotzdem sind diese Begegnungen wertvoll – egal wie lange sie dauern, ob es sich um eine lange Partnerschaft oder kurze Begegnung handelt, egal ob Beziehung oder Freundschaft, egal ob glücklich oder unglücklich.

Manchmal werden durch die Begegnung alte Wunden und Verletzungen geheilt, Glaubenssätze und Blockaden oder karmische Verhaftungen gelöst. Oder wir werden an ein Gefühl erinnert, das wir lange nicht mehr hatten, an eine Situation aus unserer Kindheit. Vielleicht gelangt ein Bild, das tief in uns verborgen war, wieder ins Bewusstsein. Vielleicht müssen Seelenanteile oder ein Stück aus der Kindheit zurückgewonnen und geheilt werden. Es ist, als öffne sich eine Tür, die lange verschlossen war. Ein Tor zur eigenen Seele. Seelenpartner halten uns den Spiegel vor. Durch den anderen schauen wir in unsere eigene Seele und erkennen uns selbst.

Die Begegnung mit einem Seelenpartner ist eine geführte Begegnung – schicksalhaft und alles verändernd.

There are 5 comments for this article
  1. Birgit at 16:46

    Liebe Maria, es ist unglaublich was du auf die Beine gestellt hast. Ich habe mir die Texte angeschaut und mit Tränen in den Augen gelesen. Wolke 4 oder Seelenpartner geht unter die aut. Ich bin STOLZ auf dich. Ich drücke dich. Birgit

    • Maria Author at 16:55

      Danke, meine Liebe! Das tut gut und motiviert mich 🙂 Schön, wenn meine Texte Menschen im Herzen berühren…genau so ist es gedacht… Alles Liebe, Maria

  2. Tina at 18:01

    Danke für diesen schönen Artikel „Seelenpartner – Eine schicksalhafte Begegnung der besonderen Art“. Ich kann das zu 100% bestätigen. Diese Begegnung ist so magisch, so einzigartig, dass es nicht in Worte zu fassen ist. Mir ist das im Sommer 2016 auf den Seychellen passiert. Ich fand das so mysteriös, dass ich 4 Wochen später noch einmal hin geflogen bin um das für mich zu klären.
    So kam es dazu, dass ich nun ein Buch schreibe. Diese Begegnung hat in mir so unfassbar viel bewegt. Neulich hatte ich nur an ihn gedacht und eine Stunde später kam ein Anruf von ihm. Normal telefonieren wir nicht (mehr).
    Den ersten Satz, den er zu mir sagte, war „It´s magic“… Es ist einfach nicht anders in Worte zu fassen.
    Wenn wir uns wieder begegnen irgendwann, weiß ich, dass wieder diese Energie zwischen uns ist…
    Diese Begegnung hat mein Leben verändert..

  3. Rita Naumann at 7:21

    Diese Zeilen haben mit klar gemacht, was dieses besondere Gefühl bedeutet. Jetzt kann ich wegen dieser Situation hoffentlich besser damit umgehen. Bei meiner Begegnung war es mir in der Entfernung als lange ganz mulmig und dann nach einer gewissen Zeit wieder anders-leichter!Man sehnt sich nach einer Umarmung ganz stark!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.